Bevor es losgeht – das sollten Sie noch wissen!

Foto: Plan International

Ziele von Plan International

Sie tragen durch Ihr ehrenamtliches Engagement in Ihrem Umfeld dazu bei, die Ziele von Plan International bekannter zu machen. In diesem Auszug aus der Vereinssatzung, wird dargestellt, was Plan International Deutschland mit seiner Arbeit anstrebt (die komplette Vereinssatzung finden Sie im AG-Material):

„Zweck des Vereins ist die Beschaffung von Mitteln zur Unterstützung hilfsbedürftiger Personen, Förderung des Katastrophen- und Zivilschutzes und zur Förderung der Entwicklungszusammenarbeit. Ziel des Vereins ist es bedürftigen Kindern, jungen Erwachsenen, ihren Familien und ihren Gemeinschaften hauptsächlich aus unterentwickelten Ländern zu helfen, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen und ihre Fähigkeiten zu fördern, selbst einen Betrag zur Verbesserung ihrer Lebensgemeinschaft zu leisten. Dazu sollten ihnen wirtschaftliche Hilfsquellen und berufliche Erfahrungen zur Verfügung gestellt werden.“

Auftreten

Plan International ist ein großes, erfahrenes und seriöses Kinderhilfswerk, dem der interkulturelle Austausch und vor allem die Kinder dieser Welt besonders am Herzen liegen. Respekt und gegenseitige Achtung, Neugier und Offenheit, Verantwortung und Anteilnahme bilden die Grundlage für die Arbeit von Plan International. Bitte vermitteln Sie und die anderen Mitglieder der Aktionsgruppe diese Werte auch durch Ihr Auftreten. Der Eindruck einer persönlichen, respektvollen, informativen, freundlichen und fröhlichen Begegnung mit ehrenamtlich engagierten Plan-Patinnen und -Paten bleibt sowohl den mehr als auch den zunächst weniger Interessierten in angenehmer Erinnerung.

Das Erregen von Mitleid, der Appell an das schlechte Gewissen, das Hervorheben von Plan International gegenüber anderen Kinderhilfswerken oder gegenüber anderen Bereichen des Engagements (z.B. für die Umwelt) entsprechen und dienen nicht der Arbeit von Plan International.

Wissen

Selbst Patin oder Pate, können Sie die Arbeit von Plan International und das Prinzip der Patenschaften Interessierten am besten anhand Ihres eigenen Patenkindes nahe bringen. Inhaltlich reichen die eigene Patenschaft und das allgemeine Informationsmaterial über Plan International aus. Tipp: Lesen Sie immer mal wieder z.B. die Broschüre Engagement für die Kinder unserer Welt oder gehen Sie Ihre Patenmappe durch. Als Mitglied einer Aktionsgruppe stehen Ihnen zusätzliche Informationen, z.B. im AG-Material und im internen Bereich auf dem AG-Blog zur Verfügung.

Jedoch kann niemand von ehrenamtlich engagierten Paten und Patinnen erwarten, dass sie Experten und Expertinnen in Fragen der Entwicklungspolitik sind oder alles über Plan International wissen. Wenn Sie Fragen nicht beantworten können, verweisen Sie bitte ruhig auf das Hamburger Plan-Büro oder bieten Sie an, die Informationen bei uns einzuholen!

<<< zurück zur Übersicht